unsortiert

Feuerlauf in Bad Honnef: Erster Gang rückwärts über die Glut!

Feuerlauf in Bad Honnef 7.3.2009Am vergangenen Samstag, den 7.3.09, fanden sich in Bad Honnef eine Gruppe Unerschrockener für einen Feuerlauf zusammen. In der Villa Schaaffhausen bereiteten sich die Teilnehmer, begleitet von einem Kamerateam aus Köln, auf den Gang barfuß über die Glut vor.

Ein Teilnehmer, Oliver, ließ es sich nicht nehmen, den Gang über die Glut einmal rückwärts anzutreten. Rückwärts gehend betrat Oliver die heiße Glut und erreichte ebenso wie die anderen Teilnehmer unbeschadet und gesund das andere Ende des Glutteppiches! Mir ist so etwas ja sehr symphatisch! Hab ja schließlich selber rückwärts gewandte Buchstaben sogar im eigenen Namenslogo (s.o.: wer findet die 2 Buchstaben?)

Fotos vom Feuerlauf im Intern-Bereich: hier einloggen

4 Gedanken zu „Feuerlauf in Bad Honnef: Erster Gang rückwärts über die Glut!

  1. Hallo Rolf!

    Der Feuerlauf war ein großartiges Erlebnis für mich!
    Vor Allem die Vorbereitungen am Tag aber auch der Feuerlauf selber haben bei mir viele neue Impulse angeregt.
    Mit der Gruppe und euch beiden war es ein toller Tag, es hat mir riesigen Spaß gemacht.
    Weiter so!

    Lieben Gruß von Simone

  2. Hallo Rolf
    Danke für die Lorbeeren. Dein Kurs war mir nicht nur eine große Freude, bis auf, du weißt schon :-) sondern auch eine positive Erweiterung meiner Ansicht über die Durchführung eines Feuerlaufs Ich freu mich jetzt schon auf den geplanten 20meter Teppich.
    War echt super…
    Bis bald
    Oliver

  3. Lieber Rolf,

    nochmals vielen Dank für die Möglichkeit, das seminar und den Lauf aufnehmen zu können.

    Es war eine schöne Athmosphäre, die Gruppe und auch ihr Leiter wart sehr nett und unkompliziert.

    Es war eine sehr spannende Erfahrung und ich bin schon sehr gespannt, wie es im Film rüberkommen wird.

    Andreas ist immer noch ganz energiegeladener Feuerläufer.

    Tschö, bis bald.

    Wilm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .