Feuerlauf

Feuerlauf: Muß man sich nun vorbereiten oder nicht!?

26Neulich eine Diskussion in einem Forum: Muss man sich bei einem Feuerlauf nun mental vorbereiten oder nicht!?

Ich hatte einen Termin für einen Feuerlauf gepostet, und bekam von einem Dr. der Psychologie den Hinweis, „ohne die Freude daran verderben zu wollen: Feuerlaufen funktioniert auch ohne „inneren Dialog, die Kommunikation mit uns selbst. Innere Klarheit“. – Ein bisschen Grundwissen in Physik und ein wenig Psychologie erklären das ganz gut“.

Er habe das selber ausprobiert. Auf meinen Hinweis hin, es gäbe deutliche Hinweise, dass man sich sehr wohl verbrennen kann, bekam ich das Kleingedruckte zu seiner Behauptung. Zitat:

  • Es kann sein, dass man zu lange auf den Kohlen bleibt. Wer meint, die Gesetze der Physik brechen zu können, wird umgehend bestraft…
  • Die Kohlen können zu heiß sein oder aus dem falschen Holz.
  • Manchmal bleiben Glutstückchen zwischen den Zehen hängen. Diese führen aber höchstens zu kleinen Brandblasen. Daher ist es wichtig, sich gleich am Ende der Bahn die Füße abzustreifen.
  • Die Haut an den Fußsohlen kann zu dünn sein. In der Regel aber sind selbst die Fußsohlen von Stadtmenschen nicht zu zart. Kleine Kinder sollten aber lieber nicht laufen, unter anderem auch deswegen: Man kann stolpern … Autsch!
  • Und es sei ebenfalls erwähnt: Es gibt für böse Menschen auch Möglichkeiten, einen Feuerlauf relativ unauffällig zu sabotieren.

Soso.

Das geht also so: Man macht den Glutteppich so einfach (s.u.), das man ohne Vorbereitung laufen kann. Verbrennt man sich doch, hat man eben was falsch gemacht oder die Haut war zu dünn. Das gilt nicht, denn dann kann man nicht ohne Vorbereitung laufen.

Das ist so, als wenn man beim Hochsprung die Latte so lange nach unten schraubt, bis man sie nicht mehr reißt. Liegt die Latte tief genug, kann man freilich drüber hopsen. Reißt man sie trotzdem, hat man eben was falsch gemacht, oder die Latte lag nicht tief genug.

Geht’s noch?

Man kann alles ohne Vorbereitung machen und bekommt ein Ergebnis, 100 Meter laufen, Marathon laufen, einen Vortrag, ein Bewerbungsgespräch, Hochsprung, Kuchen backen und auch Feuerlaufen. Was ist damit bewiesen? Nichts. Mittelmaß braucht keine Vorbereitung.

Ich stelle mir nur vor, bei den olympischen Spielen würde ein Sportler antreten und darum bitten, beim Marathon statt der 42 Kilometer den Marathon nur 3 Kilometer zu laufen, weil er wäre nicht vorbereitet, sich aber trotzdem mit den anderen vergleichen wollen. Wäre ja auch sonst gemein, wenn er nunmal nicht vorbereitet ist, gel?

Mit ernsthaftem Mentaltraining oder Feuerlaufen hat das nichts zu tun. Fakt ist, man hat erheblichen Einfluss auf den Schwierigkeitsgrad des Glutteppiches, der Schwierigkeitsgrad ist schwer objektiv messbar geschweige denn im Sinne der Wissenschaft exakt reproduzierbar. Daher ist eine exakte technische Aussage, unter welchen Bedingungen ohne Vorbereitung gelaufen werden kann und wann eine Vorbereitung wie wirkt bisher nicht getroffen worden/hier bekannt. Und jetzt?

Lassen Sie sich nicht heiß machen!
Wer sich vorbereitet, ist klar im Vorteil und wird mehr erreichen als jemand, der sich nicht vorbereitet. Auch das können die Teilnehmer beim Feuerlauf selber erleben und dies gilt nicht nur beim Feuerlaufen. Die Methode unserer Vorbereitung ist weder Geheimwissen noch dazu angetan, übernatürliche Kräfte zu entfalten: Die Ihnen bekannten Kräfte reichen für das Feuerlaufen aus. Sie lernen einen Weg kennen, wie Sie Ihr Potenzial auf den Punkt aktivieren und abrufen können, anstatt sich vom Holz, dem Wetter oder anderen Dingen abhängig zu machen. Das ist der tiefere Aspekt unserer Feuerläufe – und da spreche ich ausschließlich nur für unsere Feuerläufe. Es gibt aber offensichtlich Feuerläufe, da brauchen Sie sich nicht vorbereiten. Das halte ich für witzlos, auch wenn es ein nettes Event sein kann.

Eins sei noch erwähnt: Sobald wir die Formel für ewige Jugend, grenzenlosen Reichtum und das mühelose Erreichen des Nirvana gefunden haben, können Sie sie bei uns kaufen ;-))
Bis dahin gilt:
Vor dem Feuerlauf Wasser schleppen , Kartoffel schälen
Nach dem Feuerlauf Wasser schleppen , Kartoffel schälen…

Downloads auf dieser Seite zum Thema

Buchempfehlung:
„Gut sein, wenn’s drauf ankommt“ von Hans Eberspächer (Autor)
z.B. bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .