unsortiert

Guinness Records Italy – Tag 3: Drop off des Herausforderers

Christian, mein Herausforderer, hat das Handtuch geschmissen und ist nach dem Frühstück abgereist. Hat wohl kalte Füße bekommen !-)) 25 Meter lang ist unser Sportgerät, von denen mindestens 20 Meter zu überwinden sind, um einen neuen Rekord aufzustellen. Wenn man davor steht, sehen 25 Meter bei über 100 Grad Celsius endlos lang aus. Tatsächlich reicht die Strecke einmal quer durch das Studio. Einen neuen Herausforderer gibt es derzeit nicht. Wenn man nicht alles selber macht …

Unterdessen sind neue Athleten und Sehenswürdigkeiten angekommen. Hier (s.u.) der größte Mann und der kleinste Mann der Welt bei einer Zigarettenpause:

größter und kleinster Mann der Welt
größter und kleinster Mann der Welt

Besuch in Mailand
Für alle, die den Mailänder Dom nicht kennen, so sieht er aus:
Mailänder Dom
Wirklich ein beeindruckendes Bauwerk, auch für einen verwöhnten Regensburger. Viel faszinierender fand ich die Stufe, die man vor einem Geldautomaten gebaut hat, um kleineren Kunden den Zugang zu Bargeldautomaten zu ermöglichen:
Geldautomat in Mailand
Hätte ich gesagt, Italiener sind klein, wäre ich wohl geschimpft worden. Deshalb hab ich es auch nicht gesagt ;-))

Sehr beeindrucken auch das Castello, eine riesige, sehr gut erhaltene Burg, verry impresive. Etwas nervend sind die überall aufdringlichen Freundschaftsband-Verkäufer. „No pay, its for free!“ heißt es, und, schwupp, hat man so ein Ding am Bein bzw. Arm. Natürlich heißt es dann „Some Money for a cup of coffee!“. Auch wenn man schon eins dran hat, versucht der nächste einem das Zweite zu verkaufen.

Eines der Hauptfortbewegungsmittel sind Roller, in allen Ausführungen und Farben. Hier eine Strassenszene aus der Bankenstrasse, der Via Manzoni in der Nähe des Piazza della Scala. Roller in MailandIch kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass schon viele Banker in der Krise auf kleinere Modelle umgestiegen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .