Tips & Bücher & Links

Vater Sonne, Mutter Erde: Zeugnisse eines indianischen Lebens im Einklang mit der Natur


„Vater Sonne, Mutter Erde: Zeugnisse eines indianischen Lebens im Einklang mit der Natur“ ist der Titel des 1981 erschienenen Buchse von Adolf Hungry Wolf. Als Adolf Gutohrlein im Süden Deutschlands 1944 als Sohn eines Schweizers und einer Ungarin geboren, lebte er viele Jahre mit verschiedenen Indianerstämmen zusammen, bis er eine Indianerin heiratete und den Namen „Hungry Wolf“ bekam.

Das Buch beschreibt so einfach und ursprünglich, wie das Leben in der Natur selbst ist, das alltägliche Leben der Indianer, z.B. die Herstellung Gebrauchsgegenstände wie Seile, Teller und Gefäße. Auch Lebensweisen, Rituale und Gebräuche werden beschrieben, z.B die Zeremonie des Tabaksäens, das Schwitzbad oder die Friedenspfeife. Beschrieben werden auch einige der Heilpflanzen und Bedeutungen verschiedener Tiere.

Abgedruckt sind in dem Buch die Reden der Häuptlinge anlässlich des letzten großen Treffens im September 1909 am Little Big Horn. Ein anderes Kapitel widmet sich den „Weißen, Indianern und weißen Indianern“.

Hungry Wolf formuliert einer Feststellung, die die Menschen hier im Westen, die nach einer neuen Verbindung zu Natur und Spiritualität suchen, als Aufforderugn verstehen können: „Ich möchte mit diesem Buch nicht erreichen, daß du versuchst, ein Indianer zu sein oder indianisches Leben zu imitieren. Man muß nicht zu den Indianern gehen, um zur Harmonie mit der Natur zurück zu finden (…) Versuch etwas über die Natur Deines Heimatlandes , in dem du leben willst, zu erfahren. (…) Wahrscheinlich findest du manches Altbewährte, das heute wieder von großem Nutzen sein kann.“

Vater Sonne, Mutter Erde. Zeugnisse indianischen Lebens im Einklang mit der Natur
Adolf Hungry Wolf, erschienen 1981 im Scherz Verlag
Nur noch im Antiquariat zu bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .