„Spreche ich mit Herrn Trainings?“

Manche Callcenter-Mitarbeiter haben wirklich Stress: Mein Telefon klingelt, Nummer ist unterdrückt, ich hebe ab – nix. Ich rufe laut in den Hörer: „Haaalllooohhh!!!???“ Am anderen Ende hektisch betriebsame Hintergrundgeräusche. Jetzt endlich: „Spreche ich mit Herrn Trainings?“ Ich muß lauthals lachen – was sonst als Lachyoga-Trainer! „Ja sicher, Sie sprechen mit Herrn Trainings, persönlich!“ ringe ich […]

Seminarspiele als Methode und Tool

Nachtrag zum Trainingsabend vom 29.4.09.2009, 19.30h bis 21.30h in Regensburg Am 29. April trafen sich bei Rolf Iven Trainings 14 Interessierte zum Thema „Seminarspiele als Methode“. Während der 2-stündigen Abendveranstaltung wurden Seminarspiele zu verschiedenen Themen vorgestellt und von den Teilnehmern durchgespielt. Aus Ingolstadt, München, Weiden und anderen Städten waren die Anwesenden angereist, um ihr Repertoire […]

Aufgelesen: Buchempfehlung „Prinzip Menschlichkeit“

Prinzip Menschlichkeit: Warum wir von Natur aus kooperieren (Joachim Bauer) „Kern aller Motivation ist es, zwischenmenschliche Anerkennung, Wertschätzung, Zuwendung oder Zuneigung zu finden und zu geben.“ Dies ist die wohl wichtigste und zentrale These, die Bauer in seinem Buch aufstellt und aus seiner Sicht eines Neurologen untermauert. Ganz im Gegensatz zu Darwin’s „War of nature“ […]

Schlagfertigkeit? Konfliktfähigkeit!

Schlagfertigkeit ist sicher ein guter Helfer in mancher Konfrontation. Schlagfertigkeit kann helfen, bewegungsfähig zu bleiben und einen Angriff oder eine Überrumpelung zu kontern. Steht man allerdings einem „Naturtalent“ gegenüber und ist in Sachen Schlagfertigkeit nicht ausreichend trainiert, ist nach der 2., spätestens nach der 3. Angriffswelle Schluss: „Neuen Spruch gelernt, was?!“ Darüber hinaus besteht die […]

Pofalla & Niebel im Streit

Das gehört natürlich hier rein: Pofalla und Niebel zanken sich auf DGB-Tagung. Nicht zur Nachahmung empfohlen. [youtube lBIvXc5GHvE]

70 Prozent der Deutschen machen »Dienst nach Vorschrift«

Schlechtes Management und unklare Vorgaben an die Mitarbeiter sind die Hauptgründe. »Deutsche Chefs sind zu autoritär und lassen andere Meinungen selten gelten«, sagte der Chef von Gallup-Deutschland, Gerald Wood, in einem dpa-Gespräch.

Huna-Abend am 18.12.2008

Hallo ihr Lieben! Na das hat doch prächtig Spass gemacht! Ich wünsche Euch viele gute Gespräche mit „George“ und Eurem höheren Selbst! Hier noch mal der Buch-Titel: Huna-Praxis von Henry Krotoschin und der Link zur Huna-Gesellschaft: www.huna-europe.ch

Mittelscharfe Lektion in positivem Denken

Vorweihnachtshektik. Mit meinen Söhnen (4 und 7) rase ich durch ein Lebensmittelgeschäft auf der Jagd nach Abendessen. „Ich will eine Pizza – scharf, aber nicht so ganz scharf! Halt mittelscharf!“ sagt der Große. Verblüfft, ja überrascht stehe ich da. „Ja wie soll ich denn wissen, wie scharf die Pizza ist!??“ gebe ich zurück. Verblüfft, ja […]

Alte Computer sind so!

Mein Neffe (5 Jahre) sitzt an Omas Computer. Oma hat ihm ein Textverarbeitungsprogramm geöffnet. Nun hackt er mit Vergnügen auf die Tastatur ein und erfreut sich an den wilden Buchstabenreihen auf dem Bildschirm. Er ruft mich dazu: „Lies das mal vor, Onkel Rolf!“ Er haut „2MLAG§$Gkftg“ in die Tasten. Ich beginne zu lesen: „Zweiimmhhlllaahhg…“. Aber […]

LachYoga und Konzentrationsübung an der Grundschule Am Napoleonstein

Das war natürlich ein Fest für mein inneres Kind – und für die Schüler in der 2. Klasse der Grundschule Am Napoleonstein ebenfalls! Eine ganze Schulstunde lang nur lachen wie die Löwen, wie Motorradfahrer oder der „Big Boss“. Anschließend, nach einer kurzen Besinnung, haben wir noch über die Kraft der Gedanken gesprochen und diese auch […]

Kreativitätstechnik Disney-Technik

Es werden drei Gruppen gebildet: die Träumer, die Realisten und die Kritiker. Unabhängig von einander bearbeiten sie das Thema. In einer anschließenden Moderation (Moderator vorher bestimmen) wird ein Konsens zwischen den Parteien gefunden. Eine andere Möglichkeit der Anwendung ist es, in einer 2er Gruppe den Träumer, Realist und Kritiker abzuankern in einem Bodenanker (Blatt Papier), […]