Feuerlauf und Initiation

Der Feuerlauf ist im besten Wortsinn ein Übergangsritual. Er führt von einer Seite auf eine andere. Nicht nur die andere Seite der Glut, sondern von einem Zustand in einen anderen. Dabei wird genau im Moment des Loslassens des alten Zustandes (und dem damit verbundenen Gefühl des Kontrollverlustes) die Krafterfahrung des Feuerlaufes geankert. Mit bewussten Schritten […]

Feuerlauf in Spanien

Paso del fuego: Feuerlauf-Volksfest Las Móndidas in San Pedro Manrique

„Man kann die Verwandten erkennen, einfach mit einem Blick auf ihren Herzschlag.“ In der Johannisnacht, der Nacht auf den 23. Juni, feiert man in dem 600-Seelen-Dorf San Pedro Manrique das Fest Las Móndidas. Um zwölf Uhr nachts beginnt der Feuerlauf, an dem nur die Bewohner des Dorfes teilnehmen können. Möglicherweise geht das Fest auf vorchristliche […]

Die brennenden Teer-Fässer von Ottery St. Mary

Jedes Jahr, Anfang November, tragen Jugendliche, Frauen und Männer brennende Holzfässer aus der Stadt Ottery St. Mary im Süden Englands. Woher die jahrhunderte alte Tradition genau kommt, ist nicht mehr bekannt. Zur Homepage

Die Feuer-Reiter von St. Batholome

Für die Tradition durch das Feuer: In dem spanischen Dorf San Bartolome sind mehr als 120 Reiter mit ihren Pferden durch Flammen geritten – zu Ehren des Heiligen Antonius, dem Schutzpatron der Tiere. Ein Beitrag des ZDF Sie reiten durch die Flammen, um ihre Tiere zu „reinigen“: Spanische Pferdebesitzer unterziehen sich und ihren Pferden alljährlich […]

Feuerlauf fördert sozialen Zusammenhalt

Einem Bericht der DW nach hat die Biologin Dr. Ivana Konvalinka von der Universität Aarhus die Teilnehmer des jährlichen Feuerlaufes in San Pedro Manrique wissenschaftlich begleitet. Sie stattete die Teilnehmer mit Funksensoren aus und sammelte die Daten per Computer. Ergebnis: „“Man kann die Verwandten erkennen, einfach mit einem Blick auf ihren Herzschlag.“ Und weiter: „Dieser […]