Presse, Funk und Fernsehen

„Die deutschen Meister“ mit Kai Pflaume

Kai Pflaume mit Rolf Iven Die deutschen Meister 2013

Rolf Iven und Kai Pflaume Gecoacht von Rolf Iven treten bei „Die deutschen Meistern 2013“ zwei Kandidaten gegeneinander im „barfuss über heiße Herdplatten laufen“ an. Ergebnis: zwei deutsche Meister und ein neuer inoffizieller Guinness-Rekord!

Foto_1

Kerstin Kleinenbrands hat ein Lebensmotto: „Kneifen mag ich nicht.“ Deshalb schlug sie auch spontan ein, als ein befreundeter ARD-Redakteur ihr vorschlug, bei der Rekord-Show mitzumachen. „Ich hätte vorher vielleicht genauer gucken sollen, was ich da tun muss“, sagt die sympathische Blondine lachend. Denn sie soll über 55 glühende Herde à vier Platten laufen, 27,5 Meter weit. Silbereisen schaffte in seinem „Herbstfest der Abenteuer“ 2011 „nur“ 25 Meter.

Beitrag vom Kölner Express

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.